Die Kierlinger Sängerrunde traf sich mit dem Liederkranz Maitis vom 28. 9. bis 30. 9. 2012 im Salzkammergut

Annähernd 30 Jahre gibt es diese Chorfreundschaft. Hat man sich ursprünglich abwechselnd in Maitis, einem Vorort der Klosterneuburger Partnerstadt Göppingen, und Kierling getroffen, so bereisen wir seit einigen Jahren Regionen in grenznahen Gebieten.

Diesmal war die Kierlinger Sängerrunde der Reiseveranstalter und wir besuchten vom Freitag den 28. 9. bis Sonntag den 30. 9.2012 das Salzkammergut.

Nach dem Quartierbezug im Hotel Post in Ebensee, waren wir zu Gast bei Rosi und Gerhard Preisel in Rindbach. Dort erwarteten wir auch unsere Sangesfreunde aus Maitis und es wurde ein freudiges Wiedersehen. Mit Kaffee, Kuchen und Torten und Getränken wurden wir verwöhnt. Bei der Begrüßung bedankte sich Herbert Kuss bei den Gastgebern und gratulierte Gerhard Preisel zu seinem Geburtstag. Die beiden Chöre bedankten sich, wie könnte es anders sein, mit einigen Liedern.

Rosi Preisel hat eine wunderschöne Torte anlässlich des 90 jährigen Bestandes dem Liederkranz Maitis gebacken, diese wurde dann Obmann Norbert Lehmann überreicht und nachher natürlich auch gemeinsam verzehrt. Anschließend wurde noch das Museum Ebensee besucht.

Tags darauf besuchten wir Hallstatt, war es anfangs noch regnerisch besserte sich das Wetter, und so konnten wir den Ort ausgiebig besichtigen. Nachmittags fuhren wir mit der Standseilbahn zu den Salzwelten, wo viele von uns im Berg über die Salzgewinnung einst und jetzt informiert wurden.

Abends gaben wir im Hotel Post ein Chorkonzert, sowohl der Liederkranz Maitis, als auch die Kierlinger Sängerrunde wurden von den Zuhörern mit langem Applaus bedacht. Als besondere gemeinsame Choreinlage wurde der Kanon „Come with me“ nach kurzer Verständigungsprobe durch unseren Chorleiter Luis Alberto Canderas zur Aufführung gebracht. Er trug auch einige Lieder aus seiner Heimat – so gekonnt und emotional vor, dass wir den Sinn fast verstanden, obwohl die meisten von uns die spanische Sprache nicht verstehen.

Der Abreisetag begann mit einer Stadtbesichtigung von Bad Ischl, dort trennten sich auch wieder die Wege der beiden Chöre zur Heimreise (Abschied), in der Hoffnung auf ein Wiedersehen im Jahre 2014.

 

Rindbach


Museum Ebensee

Hallstadt

Hotel Post

Bad Ischl

Abschied