Wie jedes Jahr, fand am 8.12.2019, unser traditionelles Adventsingen in der Kierlinger Kirche, statt. Unsere Chorleiterin, Mag. Hedwig Schmidhuber, stellte ein sehr gefälliges Programm, von traditionellen und auch moderneren Weihnachtslieder, zusammen.  Diese wurden  teilweise, von Walter Schmidhuber, am Klavier begleitet. Der G’mischte Satz spielte dazwischen, drei sehr schöne Musikstücke. Zwei kurze Lesungen ergänzten das Programm.

Zu Beginn, nach der Begrüßung:

Advent
Geschäftig eilt man hin und her, ist voller Tatendrang und angespannt,
doch innerlich ist mancher leer, weil er diese Zeit verkannt;
die Blicke suchen, die Augen schauen, als wollten sie ein Geheimnis finden,
doch niemand will sich wirklich trauen, sich nicht wirklich an die Werte binden;
man freut sich an den Lichtern dieser Zeit, weil sie freundlich sind und klingen,
weil sie Wärme und viel Heiterkeit in unsere Herzen bringen;
doch machen sie uns oftmals blind, wir sehen kaum noch hinter die Kulissen,
dass oft viele Menschen traurig sind und oftmals leise weinen müssen;
die wahren Lichter brennen dort, wo man den Nächsten noch erkennt,
in der Einsamkeit, an jedem Ort, da ist er da der richtige Advent.

Vor den letzten beiden Liedern, zur Verabschiedung:

Leise wird‘s
Leise wird‘s, wenn Flocken fallen
und Geschichten uns an die Hand nehmen,
in einer Zeit, wo wir zerbrechlich sind
weitergehen, braucht Mut und Vertrauen,
braucht ein Du, braucht Menschlichkeit.
Auf die sollten wir wieder mehr bauen.

Die Zuhörer wurden aufgefordert, bei einigen Liedern mitzusingen und kamen dem gerne nach. Unser Konzert wurde vom Publikum sehr gelobt und war ein großer Erfolg für uns. Im Anschluss wurde wieder Punsch ausgeschenkt und man hatte Gelegenheit mit den Besuchern zu plaudern.

Hier sei nochmals herzlichst Dank gesagt, den vielen unsichtbaren Helfern, die im Hintergrund agieren.

Die Chormitglieder und der G’mischte Satz waren dann, wie jedes Jahr von Herrn Dechant Benno, im Pfarrhof, zu einem köstlichen Abendessen geladen.

Die Musiker spielten und sangen dann noch einige schöne, auch lustige Stücke. Der Abend endete beim gemütlichen Beisammensein mit Dechant Benno, gegen 22h.

e.h. Gerlinde Prockl